Ein sehr wichtiges Thema für unsere Gemeinde ist die städtebauliche Entwicklung. Jeder neue Einwohner bringt der Gemeinde Tamm einen höheren Anteil an der Einkommensteuer. Wir profitieren von unserer zentralen Lage auf der Entwicklungsachse, um die uns viele umliegenden Gemeinden beneiden. Tamm hat noch die Möglichkeit, neue Wohngebiete auszuweisen. Wir sollten es nicht nur als Chance, sondern auch als Verpflichtung gegenüber unseren Nachbarn sehen und von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, allerdings nur maßvoll, da auf der anderen Seite die Wohnqualität und damit unsere Naherholungsgebiete erhalten bleiben sollen. Im Laufe des letzten Jahres hat sich herausgestellt, dass die Umsetzung des Wohngebiets „Calwer Straße“ einfacher zu verwirklichen sein wird als Kernäcker III. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass im Laufe des Jahres 2019 alle Grundstückseigentümer vom Gebiet Kernäcker III einem freiwilligen Umlegungsverfahren zustimmen werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nach unserer Meinung mit der Verwirklichung eines Neubaugebiets „Verlängerung Calwer Straße bis zum Gewerbegebiet“ – ganz im Sinne einer maßvollen Entwicklung – erst zu einem wesentlich späteren Zeitpunkt begonnen werden sollte. Die Freien Wähler werden in den nächsten fünf Jahren auf keinem Fall für dieses Gebiet „nördliche Alleenstraße“ zustimmen!

Im Gebiet Kirschenau sollte nach dem Wunsch der Verwaltung und der Mehrheit des Gemeinderats eine Gemeindebedarfsfläche ausgewiesen werden, um ein neues Feuerwehrgerätehaus und einen Kindergarten erstellen zu können. Die Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern haben immer noch nicht zu einem Erfolg geführt. Es ist offensichtlich, dass die Lage des Feuerwehrgerätehauses in der Hauptstraße sehr schlecht ist. Das Gebiet Kirschenau wäre hierfür auch aus unserer Sicht die beste Lage. Wie im Vorjahr appellieren wir an die Grundstückseigentümer, zur Verbesserung der Situation ihre Grundstücke an die Gemeinde zu veräußern.

Wir unterstützen außerdem nachdrücklich die Umsetzung des Sanierungsvorhabens Zehnthof im Bereich Hauptstraße, Zeppelinstraße, Jakobstraße, das zu einer wesentlichen Verbesserung des Erscheinungsbilds der Ortsmitte Tamms führen wird.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 23.07.2020
    Fraktionssitzung
    • 08.10.2020
    Fraktionssitzung
    • 05.11.2020
    Fraktionssitzung
    • 10.12.2020
    Fraktionssitzung