Lieber Tammer Bürgerinnen und Bürger,

wie Sie sicherlich aus den regionalen Medien erfahren haben, liegt derzeit das Thema Schulbusse und deren Auslastung im Argen. Dies betrifft auch die Gemeinde Tamm mit unseren Schulkindern und den Kooperationen mit Schuleinrichtungen in Asperg.

Gerade zu Zeiten der sich wieder verschärfenden Corona-Pandemie mit den verordneten Hygiene-Maßnahmen scheinen die verantwortlichen Stellen bei den Bus-Unternehmen sowie den Behörden kein Konzept umsetzen zu können, das sowohl die Hygiene- als auch die Sicherheitsstandards für die Schulkinder in den Bussen gewährleistet. Die AWV-Faktion unterstützt in diesem Zusammenhang ausdrücklich das große Engagement des Elternbeirats der Tammer Realschule unter dem Vorsitz von Bernd Huthöfer sowie der Elternvertretung des Friedrich-List-Gymnasium Asperg. Wir versuchen ebenfalls,  als Fraktion uns hier unterstützend einzubringen.

Bildquelle: VVS Stuttgart


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar